千葉県Chiba internationale Informationen offener Raum

Main content starts here.

Foreign Languages > Austausch mit der Stadt Düsseldorf

Update:March 16, 2017

Austausch mit der Stadt Düsseldorf 

März 2017

Internationales Büro, Abteilung für allgemeine Planung

Tel.: +81 (43) 223-2398

Über Düsseldorf

 Karte

Seit 2005 findet zwischen der Präfektur Chiba und der deutschen Stadt Düsseldorf ein reger Austausch statt; dieser wird von zahlreichen Organisationen verschiedener Gebiete wie z. B. Musik, Sport und Wissenschaft und Forschung getragen; außerdem werden Delegationen in die jeweilige Partnerregion entsandt.

Düsseldorf liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen, dem Bundesland mit der größten Bevölkerung und dem höchsten Bruttoinlandsprodukt. Sie ist die Landeshauptstadt; ihre Fläche beträgt 7.034 km2, und sie hat 582.000 Einwohner.

Seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts hatte sich die Stadt als wichtiger Teil des industriell geprägten Ruhrgebiets entwickelt; in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts begann sie, zahlreiche ausländische und insbesondere japanische Unternehmen anzuziehen, so dass sie bald den Spitznamen „Schreibtisch des Ruhrgebiets“ erhielt. Die ersten japanischen Unternehmen siedelten sich hier im Jahr 1952 an. Auch dank der aktiven Förderung durch die Stadt folgten bald mehr und mehr Unternehmen nach. Im Jahr 1964 wurde der Japanische Club gegründet, 1966 die Japanische Industrie- und Handelskammer und 1973 eine japanische Schule. So entstand nach und nach die Infrastruktur der örtlichen japanischen Gemeinde. Mit 6.400 japanischen Einwohnern besitzt Düsseldorf die größte japanische Gemeinde in Europa. 

Beginn des Austauschs

Die Stadt Düsseldorf, die noch keinen japanischen Austauschpartner hatte, suchte im Vorfeld des von der Stadt ausgerichteten Bürger- und Kulturaustauschfestes „Japan-Tag Düsseldorf/NRW“ (im Folgenden kurz „Japan-Tag“) 2005 und den Programmen im Zusammenhang mit der Veranstaltung „Deutschland in Japan 2005/2006“ nach einer geeigneten Partnerregion in Japan.

Der damalige Bürgermeister Joachim Erwin erkannte das Potenzial der Präfektur Chiba als Standort eines internationalen Flughafens und eines internationalen Messegeländes und wünschte sich eine Kooperation, was im Mai 2004 zu Gesprächen mit der damaligen Gouverneurin Akiko Dômoto führte.

Die Präfektur Chiba hatte seit 1993 Praktikanten ins JETRO-Büro Düsseldorf entsandt. Auf diese Weise konnten Informationen über die Region eingeholt und die Beziehungen zur Stadt gepflegt werden, deren glücklicher Höhepunkt dann die Aufnahme der Austauschaktivitäten im Jahr 2005 war, mit denen man einen weiteren Schritt hin zum Aufbau einer Partnerschaft unternahm. Seitdem findet auf verschiedenen Gebieten ein reger Austausch statt.

Austauschaktivitäten bis heute

Austausch in 2015

Austausch in 2014

Austausch in 2013

Austausch in 2012

Austausch in 2011

Austausch in 2010

Austausch in 2009

Austausch in 2008

Austausch in 2007

Besuch des Düsseldorfer Oberbürgermeisters in Japan 2006

Besuch in Düsseldorf 2006

Austausch mit der Stadt Düsseldorf 2005 

Gemeinsame Erklärung (PDF:64KB)

 

download Adobe Reader

Some of the publications on this site are in PDF format. To view them, you will need to have Adobe Acrobat Reader. Please click the graphic link to download Acrobat Reader.