千葉県Chiba internationale Informationen offener Raum

Main content starts here.

Foreign Languages > Austausch mit der Stadt Düsseldorf > Austausch mit der Stadt Düsseldorf 2014

Update:March 16, 2017

Austausch mit der Stadt Düsseldorf 2014

März 2017

Internationales Büro, Abteilung für allgemeine Planung

Tel.: +81 (43) 223-2398

Austausch im Jahr 2014

Im Jahr 2014 fand der folgende Austausch statt.

Besuch des Oberbürgermeisters von Düsseldorf in der Präfektur Chiba (18. Februar)

Der Oberbürgermeister von Düsseldorf, Herr Dirk Elbers, besuchte die Präfektur am 18. Februar. Es handelte sich um seinen zweiten Besuch nach dem Besuch im September 2011. Gouverneur Morita und Oberbürgermeister Elbers unterhielten sich über die Errungenschaften, die die Präfektur Chiba und Düsseldorf mit ihrem Austausch erzielt haben, sowie über die Möglichkeiten, diesen in Zukunft weiterzuentwickeln.

  Treffen zwischen Oberbürgermeister Elbers und Gouverneur Morita

Oberbürgermeister Elbers und Gouverneur Morita geben sich die Hand

Besuch des Vizegouverneurs beim „Düsseldorfer Abend“ (19. Februar)

Die Stadt Düsseldorf veranstaltet etwa alle drei Jahre – in Kooperation mit NRW.INVEST und der Messe Düsseldorf –den „Düsseldorfer Abend“ in Tokyo, einen Empfang zum Thema Wirtschaftsaustausch. Bei dieser Veranstaltung werden Personen empfangen, die zum Austausch mit Düsseldorf beigetragen haben, wie zum Beispiel Angestellte, die für japanische Unternehmen in Düsseldorf gearbeitet haben oder auch Aussteller und Mitarbeiter von in Düsseldorf abgehaltenen Messeveranstaltungen.

Am 19. Februar wohnte Vizegouverneur Morohashi dem diesjährigen „Düsseldorfer Abend“ bei. In seiner Eröffnungsrede bewarb der Vizegouverneur die ausgewogene Industrie und die üppige Natur der Präfektur Chiba. Mit ihren knapp 1.000 Besuchern hat sich die Veranstaltung für die Präfektur Chiba auch zu einer ausgezeichneten Gelegenheit entwickelt, die starke Partnerschaft mit der Stadt Düsseldorf vorzustellen. 

Eröffnung des „Düsseldorfer Abends“

 

Teilnahme der Präfektur Chiba am „Japan-Tag“ (17. Mai)

Die Präfektur Chiba nimmt seit 2005, dem Jahr, die Partnerschaft zwischen der Präfektur Chiba und Düsseldorf begonnen wurde, am „Japan-Tag“ teil. Wie in den Vorjahren bereitete die Präfektur ein PR-Zelt vor, um die vielen Reize von Chiba vorzustellen. Das Zelt erfreute sich über den ganzen Tag eines großen Andrangs. Viele Besucher nahmen am Schere-Stein-Papier-Spiel teil und fertigten Origami-Werke.

Auch gab Herr Satoshi Katano, ein Flötist, der Sawarabayashi, eine Festmusikart, die traditionell aus dem Sawara-Distrikt der Stadt Katori im nördlichen Chiba stammt, spielt, einen Überraschungsauftritt und bot Sawarabayashi-Melodien dar. Viele Besucher hielten vor dem Zelt an, um sich an seiner Aufführung zu erfreuen. Am 16. Mai hatte Herr Katano im Rahmen des Vorabendkonzerts zum „Japan-Tag“ mit einem großartigen Auftritt für Begeisterung gesorgt.

 

PR-Zelt der Präfektur Chiba

 

Origami im PR-Zelt der Präfektur Chiba

 

Herr Katano spielt am PR-Zelt der Präfektur Chiba

 

„Japan-Tag“-Festlichkeiten

Besuch des U-14-Tennisteams in Düsseldorf (19. - 25. Mai)

Das U-14-Tennisteam, bestehend aus vier Schülern aus Mittelschulen der Präfektur Chiba sowie zwei Trainern, war vom 19. bis zum 25. Mai zu Gast in Düsseldorf. Während seines Aufenthalts nahm das Team an dem von der Stadt Düsseldorf organisierten International Friendship Tennis Cup teil. Jugendliche aus anderen Ländern, die ebenfalls Austausche mit Düsseldorf fördern, nahmen auch an diesem Turnier teil, sodass sich den Spielern aus Chiba die Gelegenheit bot, internationale Freundschaften mit Jugendlichen im gleichen Alter zu schließen.

Mitglieder des U-14-Chiba-Tennisteams

 

 

Besuch eines U-16- Tischtennisteams in der Präfektur Chiba (20. – 27. Juli)

Ein aus acht Mittelstufenschülern aus Düsseldorf sowie zwei Trainern bestehendes U-16-Tischtennisteam besuchte die Präfektur Chiba vom 20. bis zum 27. Juli  und verstärkte die Freundschaft mit Schülern im gleichen Alter.

Stärkung der freundschaftlichen Bande

Stärkung der freundschaftlichen Bande

Besuch einer Studiengruppe aus Düsseldorf in der Präfektur Chiba (22. August)

Die Studienstiftung Düsseldorf-Japan aus Düsseldorf und das Studienwerk für Deutsch-Japanischen Kulturaustausch in NRW E.V. fördern ein Programm, für das sie jedes Jahr Kandidaten auswählen und zum Zweck der Wissensvertiefung hinsichtlich bestimmter Themen nach Japan entsenden.

Das diesjährige Thema lautete „Internationalisierung“. Eine Gruppe von sechs Studenten besuchte Ende August Japan. Am 22. August war sie zu Gast in der Präfektur Chiba. Sie besuchte die DIC Corporation Central Research Laboratories, Kawamura Memorial DIC Museum of Art, die Sapporo Beer Brewery und nahm auch an einer von der Japanisch-Deutschen Gesellschaft der Präfektur Chiba veranstalteten Feier teil. Während ihres Besuchs konnte die Studiengruppe ihr Verständnis für die traditionelle Kultur Chibas und den Austausch zwischen Japan und Deutschland vertiefen. 

 

DIC Corporation Central Research Laboratories

 

Sapporo Beer Brewery

 

Teilnahme in Yukata-Kleidung an einer Teezeremonie im Rahmen einer von der Japanisch-Deutschen Gesellschaft der Präfektur Chiba veranstalteten Feier